Letzte Aktualisierung: 22.01.2017



Intitianten und Betreiber dieser Website

Website Initiant Pius Meyer

  • Ich befasse mich seit ich 10 Jahre alt bin intensiv mit Turmdrehkranen.
  • Schon als Schüler interessierte ich mich während meiner Freizeit grösstenteils für Baukrane.
  • Ich schrieb schon damals diverse Hersteller und Händler an und konnte so bereits im Jahr 1972 verschiedene Fabriken besuchen.
  • Nach meiner Lehre arbeitete ich eine Zeit lang als Kranmonteur und als Aushilfe Kranführer.
  • Später war ich bei zwei Bauunternehmern für die Krane und das Grossinventar zuständig und montierte die Krane auch selbst.
  • Heute bin ich der Leiter des Kundendienstes in der Kranabteilung eines grossen Baumaschinenkonzerns und befasse mich nach wie vor auch in meiner Freizei mit Turmdrehkranen.
  • Ich sammle alte Prospekte und Unterlagen über Turmdrehkrane und bin immer auf der Suche nach alten Kranen, um diese fotografisch zu dokumentieren.
  • Ausserdem sammle ich leidenschaftlich gerne Baumaschinen Modelle, speziell Kran Modelle und baue auch selber Kran Modelle im Massstab 1 : 50.
  • Als ich bei einem Telefongespräch mit Andreas Bruderer die Idee äusserte, eine Website über Turmdrehkrane zu erstellen, war Andreas Bruderer sofort begeistert, da auch er so etwas ähnliches erstellen wollte.
  • Somit war die gemeinsame Website geboren.
  • Besten Dank an Andreas Bruderer für den grossen zeitlichen Aufwand für die Erstellung und die Pflege dieser Seiten!

Pius Meyer als Schüler im Jahr 1972 auf einem Weitz GT 1295 im Areal der Firma Stirnimann AG in Olten (heute Importeur der Potain Krane).
Im Hintergrund rechts stand ein Stirnimann ST 26.
 

Website Initiant Andreas Bruderer

  • Als kleiner Knabe erhielt ich ein Blechmodell eines grauen Peiner Nadelausleger Krans mit einem Schienenfahrwerk.
  • Dieser Kran faszinierte mich so sehr, dass ich stundenlang damit spielte und Blumenvasen und anderes betonierte.
  • An den Kranen fasziniert mich das einfache Bewegen von schweren Lasten mit zwei Steuerknüppeln (respektive früher mit einer Nockenschaltung).
  • Die Turmdrehkrane interessieren mich besonders, weil sie trotz der filigranen Konstruktion Lasten weit, hoch und schnell heben können.
  • Das Kranvirus steckte mich so richtig schon mit etwa 7 Jahren an als in der Umgebung viel gebaut wurde.
  • Erst mit etwa 14 Jahren bestellte ich dann auch Unterlagen bei den Herstellern und Importeuren.
  • Mein Berufswunsch war als Knabe Kran Konstrukteur.
  • Da ich diesen Beruf nicht erlernen konnte, machte ich eine Berufslehre bei den planenden Baufachleuten.
  • Nach einer Weiterbildung wechselte ich die Branche.
  • Kaum hatte ich aus meinem Lehrlingslohn einen Fotoapparat gekauft, fotografierte ich einen Kran nach dem anderen.
  • So entstand eine grosse Fotosammlung.
  • Ich sammle seit meiner Jugend Kranmodelle (im Besonderen von Conrad und NZG).
  • Seit langer Zeit bin ich Informatiker.
  • Als freischaffender Fachjournalist publizierte ich regelmässig Artikel in einer Schweizer Computerzeitschrift.
  • Neben Kranen interessiere ich mich auch für die Bahnen - im Speziellen für die BLS AG.
  • Auch in diesem Gebiet griff ich in die Tasten.
  • So schrieb ich grosse Teile des Buches BLS Triebfahrzeuge vom Verlag GeraMond.
  • Nach dem Buch erstellte ich in Eigenregie die heute nicht mehr existierende Website bls-info.ch über die Fahrzeuge der BLS AG.
  • Nach dem Kennenlernen von Pius Meyer hatten wir bald die Idee, gemeinsam eine Website über Turmdrehkrane zu erstellen, welche Sie hier sehen.
  • Ich konnte vom sehr grossen Wissen und der Hilfsbereitschaft von Pius Meyer und von seinen vielen Unterlagen profitieren. Besten Dank !
Andreas Bruderer als junger Knabe
 

Freier Mitarbeiter Hans Leo Gisler

  • Meine Begeisterung für Krane begann bereits im Alter von 4 Jahren, als ich einen Spielzeugkran geschenkt bekam, welcher immer noch in meinem Besitz ist.
  • Natürlich baute ich als Kind auch eigene kleine Krane aus Lego und Stockys Baukästen zusammen.
  • In meiner schulfreien Zeit verbrachte ich viel Zeit beim Beobachten der Krane auf den nahen Baustellen.
  • Um die technischen Details eingehend zu studieren, bestellte ich bei den Händlern und Herstellern Prospekte, Bilder und Dokumentationen zu den Kranen.
  • Nach meiner Berufslehre arbeitete ich als Kranmonteur und Kranfachmann in verschiedenen Unternehmungen und bildete mich zum Kranexperten weiter.
  • Durch einen Kollegen lernte ich Anfang der 1990iger Jahre Pius Meyer kennen und von da an konnten wir unsere Leidenschaft für Krane teilen.
  • Heute bin ich als technischer Sachbearbeiter und Kranexperte in der Kranabteilung in einem grossen Baumaschinenkonzern angestellt.
  • Als freier Mitarbeiter bei dieser Website kran-info.ch verfasse ich diverse Berichte und Artikel über Krane und Firmen.
  • Mein über die Jahrzehnte umfangreich gewordenes Archiv unterstützt mich dabei.
Hans Leo Gisler als Schüler
 

Wie diese Website entstand

  • Die Website ist durch einen Zufall entstanden.
  • Durch einen anderen Kollegen lernten sich Pius Meyer und Andreas Bruderer kennen.
  • Eigentlich wollte Pius Meyer schon lange etwas in dieser Art machen, denn es gibt nur wenig über Turmdrehkrane im Internet.
  • Wohl gibt es viele Informationen über Erdbewegungsmaschinen, unseres Wissens jedoch keine zweite Website, die sich so intensiv mit Turmdrehkranen befasst, wie die unsere.
  • Leider hatte Pius Meyer zu wenige Kenntnisse der technischen Aspekte, um eine Website ins Leben zu rufen.
  • Andreas Bruderer ist im ITC Business tätig und betrieb privat schon eine Internetseite über die BLS Bahn.
  • Wir haben uns dann spontan entschieden, zusammen eine Website zu erstellen und zu aktualisieren.
  • Andreas Bruderer ist ebenfalls von klein auf ein grosser Kranfan und hat auch sehr viele gute Fotos.
  • Wir konnten so gegenseitig voneinander profitieren.
 

Ziel dieser Website

  • Der Ansporn bestand und besteht darin, in vielerlei Hinsicht einen Überblick über das Turmdrehkran Geschehen zu bieten.
  • Wir versuchen möglichst viele Hersteller vorzustellen.
  • Dies soll allerdings neutral geschehen und nicht speziell auf Produkte bezogen.
  • Die Besucher und Besucherinnen der Seite können nachvollziehen, was es für Hersteller gibt und gab und wo die Unterschiede zwischen den verschiedenen Typen liegen.