Inhalt neu laden



Letzte Aktualisierung: 17.05.2015


Bau der Staumauer Panix im Kanton Graubünden, erstellt zwischen den Jahren 1987 bis 1989


Als Teil der neuen Kraftwerke Ilanz wurde eine Schwergewichtsstaumauer (die letzte der in der Schweiz gebauten Staumauer) mit folgenden Daten erstellt:

Die Bauausführung

Die Bauausführung war unter der Federführung der Bauunternehmung Marti AG Zürich, J. Wiederkehr AG Zürich, Collenberg AG Illanz, Camenisch Bau AG Rueun, Gebrüder Haltiner Sagogn, Capaul Ruis, Vinzens Ilanz


Die eingesetzten Turmdrehkrane

Fotos


Übersicht über die Landschaft und die Baustelle.
Der Teil hinter der Staumauer ist heute mit Wasser gefüllt.
Foto: Archiv P. Meyer


Das Fundament der Staumauer wurde betoniert.
Das Wasser ist heute auf der rechten Seite der Staumauer.
Foto: Archiv P. Meyer


Übersicht über die Baustelle in Blickrichtung Tal: Mitte Peiner MK 1250, rechts Wolff 262 SL.
Foto: Archiv P. Meyer


Blickrichtung zum Stausee.
Links: Wolff 262 SL, rechts: Peiner MK 1250.
Foto: Archiv P. Meyer


Der fertige Stausee.
Foto: Archiv P. Meyer