Letzte Aktualisierung: 11.06.2017
Pingon
Angaben
Logo
Land Frankreich
Geschäftssitz
Gegründet 1954
Geschäftstätitigkeit
  • In Europa: Nein, heute Potain
  • In Brasilien: Eigene Geschäftstätigkeit
Schweizer Vertretung Jaquet SA, Vallorbe
Zusatzinformationen Bericht über Pierre Pingon

Pingon (Pingon- Tichauer S.A. Belley France)
Fotos unten drehende Pingon Turmdrehkrane
Pingon P 3 R mit teleskopierbarem Ausleger.
Foto: Pingon
Pingon P 3 R bei der Überbauung Telli in Aarau (CH).
Am Teleskop Ausleger war die Laufkatze immer an der äussersten Stelle.
Foto: Archiv Hans-Leo Gisler
Pingon P 3 R Detail Teleskopausleger und Laufkatze.
Foto: Pingon
Pingon P 3 R mit Zusatzballast in Bern (CH).
Bauunternehmer Marti AG.
Foto: A. Bruderer
Pingon P 3 R mit Zusatzballast in Toffen (CH).
Bauunternehmer Marti AG.
Foto: A. Bruderer
Pingon P 3 R.
Tragkraft: 0.9 t bei 30 m, maximal 4 t.

Mit Zusatzgewicht aus Beton:
Tragkraft: 1.2 t bei 30 m, maximal 4t.
Foto: A. Bruderer
Pingon P 3 R Detail Turmende, Kabine, Ausleger, Laufkatze und Hakenflasche.
Foto: A. Bruderer
Pingon P 3 R mit Zusatzballast in Ostermundigen (CH).
Foto: A. Bruderer
Pingon P 3 R mit Zusatzmallast in Ostermundigen (CH).
Foto: A. Bruderer
Pingon P 4 R.
Foto: 1969, Archiv P. Meyer
Pingon P 4 RX5N und P 5 RX.
Foto: Archiv P. Meyer
Pingon P 5 R.
Foto: 1969, Archiv P. Meyer
Pingon P 6 R beim Elementbau.
Foto: 1969, Archiv P. Meyer
Pingon RX
Foto: Pingon
Fotos oben drehende Pingon Turmdrehkrane
Erste Pingon Konstruktion an einer Messe.
Foto: Ca. 1955, Archiv P. Meyer
Pingon P 10.
1950er Jahre.
Foto: Archiv P. Meyer
Pingon P 10 in Paris (F).
Foto: Archiv P. Meyer
Pingon P 18 beim Bau eines Wasserspeichers.
Foto: Archiv P. Meyer
Pingon P 20 in Paris (F).
Foto: Archiv P. Meyer
Pingon P 20 in Paris (F).
Foto: Archiv P. Meyer
Pingon P 22.
Foto: Archiv P. Meyer
Pingon P 26 B.
Foto: Archiv P. Meyer
Pingon P 26 C (links) und 30 X (rechts).
Foto: Archiv P. Meyer
Pingon P 30 in Teneriffa (SP).
Foto: A. Bruderer
Pingon P 30 B.
Foto: Archiv P. Meyer
Pingon P 30 X.
Foto: Archiv P. Meyer
Pingon P 35 X in Schöftland (CH).
Foto: Hans-Leo Gisler
Pingon P 35 in Fuerteventura (SP).
Foto: A. Bruderer
Pingon P 35 Fahrwerk.
Foto: A. Bruderer
Pingon Vorgänger vom P 40.
Untendreher.
Foto: Archiv P. Meyer
Pingon P 40.
Aus der ersten eigenen Kranserie von Pingon in den 1950er Jahren.
Zeichnung: Archiv P. Meyer
Pingon P 40.
Foto: Ca. 1955, Archiv P. Meyer
Pingon P 40.
Foto: Ca. 1955, Archiv P. Meyer
Pingon P 40.
Foto: Ca. 1955, Archiv P. Meyer
Pingon P 40 1035.
Foto: Pingon, Archiv P. Meyer
Pingon P 45 (2x) beim Bau eines Kraftwerks.
Foto: Archiv P. Meyer
Pingon P 45 Detail.
Foto: Archiv P. Meyer
Pingon P 50.
Foto: Pingon, Archiv P. Meyer
Pingon P 50.
Foto: Pingon, Archiv P. Meyer
Pingon P 50.
Bei der Montage in der niedrigsten möglichen Höhe
durch einen zweiachsigen Saturn Autokran.
Foto: Saturn
Pingon P 50.
Tragkraft: 1 t bei 35 m, maximal 6 t.
Foto: Archiv P. Meyer
Pingon P 50 B - 2025.
Foto: Archiv P. Meyer
Pingon Kletterkran der ersten Stunde.
Foto: Ca. 1955, Archiv P. Meyer
Pingon P 60.
Foto: Archiv P. Meyer
Pingon P 60.
Foto: Archiv P. Meyer
Pingon P 60 X 1335.
Foto: Archiv P. Meyer
Pingon P 60 S in Paris (Fr).
Foto: Archiv P. Meyer
Pingon P 70 X.
Im Ackersand hinter Visp (CH).
Foto: Arno Stiefenhofer
Pingon P 70 X.
In Sierre (CH).
Foto: Michael Schiesser
Pingon P 70 X.
Im Ackersand hinter Visp (CH).
Foto: A. Bruderer
Pingon P 70 X.
Foto: Roman Bettschart
Pingon P 70 X.
Foto: Roman Bettschart
Pingon P 70 X.
Foto: A. Bruderer
Pingon P 90 am Genfersee (CH).
Foto: Archiv P. Meyer
Pingon P 90 T.
Foto: Archiv P. Meyer
Pingon P 100 A.
Foto: 1964, Archiv P. Meyer
Pingon P 120 in Schwerzenbach (CH).
Bauunternehmer Zschokke.
Foto: Hans-Leo Gisler
Pingon P 120 T.
Beim Bau des AKW Beznau (CH).
Foto: Archiv P. Meyer
Pingon P 120 3035.
Bauunternehmer les chantiers modernes.
Foto: Archiv P. Meyer
Pingon P 120 S.
Foto: Archiv P. Meyer
Pingon P 120 S.
Foto: 1970, Archiv P. Meyer
Pingon P 120 S (2x).
Foto: Archiv P. Meyer
Pingon P 180 S in Ungarn.
Foto: Zsolt Czimbuli
Pingon P 180 S.
Foto: Pingon, Archiv P. Meyer
Pingon P 200.
Tragkraft: 4 t bei 40.12 m und maximal 15 t.
Foto: Pingon, Archiv P. Meyer
Pingon P 200 auf einem Spinnen-Portal.
Foto: Archiv P. Meyer
Pingon P 200 beim Elementbau.
Foto: Archiv P. Meyer
Pingon P 200.
Foto: Pingon-Tichauer SA, Archiv P. Meyer
Pingon P 200.
Foto: Pingon-Tichauer SA, Archiv P. Meyer
Pingon P 200.
Foto: Pingon-Tichauer SA, Archiv P. Meyer
Pingon P 200 Detail bei der Staumauer von (Pt).
Foto: 1960, Archiv P. Meyer
Pingon P 200 auf einem Portal.
Foto: Baranger, Archiv P. Meyer
Pingon P 220 S.
Foto: Archiv P. Meyer
Pingon P 220 S im Quartier Monparnasse in Paris (F).
Foto: Baranger, Archiv P. Meyer
Pingon P 300 Verladekran am Rhein-Rhône-Kanal.
Foto: Pingon-Tichauer SA, Archiv P. Meyer
Pingon P 300 Verladekran am Rhein-Rhône-Kanal.
Foto: Pingon-Tichauer SA, Archiv P. Meyer
Pingon LP auf Basis LP 350.
Foto: 1968, Baranger, Archiv P. Meyer
Pingon Typ unbekannt.
In Lanzarote (SP).
Foto: A. Bruderer
Pingon Typ unbekannt in Lanzarote (SP).
Foto: A. Bruderer
Pingon Typ unbekannt, Fahrwerk.
Das Hubseil wurde durchtrennt und liegt am Boden.
In Lanzarote (SP).
Foto: A. Bruderer
Pingon T 3036 in Teneriffa (SP).
Tragkraft 0.75 t bei 35 m und maximal 4 t.
Foto: A. Bruderer
Pingin T 3036 Detail.
Foto: A. Bruderer
Pingon T 4075.
Mit rechteckigem Gegenausleger und Gegengewicht aus Betonplatten.
Beim Bau der Doppelspur der Lötschberg Südrampe im Wallis (CH).
Foto: A. Bruderer
Pingon T 4075 in Visp (CH).
Foto: 2005, Ad Slotboom
Pingon der Serie 2000 in Dubai.
Foto: 2005, Klaus Wesser
Pingon S4 - einer der letzten Pingon Krane.
Foto: Pingon
Pingon S 4, Detail Krankopf.
Foto: Pingon
Pingon S 4.071.08 und S 5.091.08.
Bei der Telli Überbauung in Aarau (CH).
Foto: Archiv Hans-Leo Gisler
Pingon S 4.071.08 in der Region um Aarau (CH).
Foto: Archiv Hans-Leo Gisler
Pingon S 5091, feuerverzinkt!.
Mit einem Greifer für den Holztransport.
Foto: 2014, A. Bruderer
Pingon S 5091, feuerverzinkt!.
Mit einem Greifer für den Holztransport.
Foto: 2015, A. Bruderer
Pingon S 5091, feuerverzinkt!.
Mit einem Greifer für den Holztransport.
Foto: 2015, A. Bruderer
Pingon S 6.121.05 in Ungarn.
Foto: Hynek Žák
Pingon S 6.121.05 in Ungarn.
Foto: Hynek Žák
Pingon S 6.121.05 in Ungarn.
Foto: Hynek Žák
Pingon S 6.121.05 in Ungarn.
Foto: Hynek Žák
Pingon S 6.121.05 in Ungarn.
Foto: Hynek Žák
Pingon S 7.222.24 in Paris (Fr).
Foto: Archiv P. Meyer
Pingon S 7222.
Foto: Ad Slotboom
Pingon S 8.351.40 (350 mt).
Maximale Tragkraft 40 Tonnen.
Beim Brückenbau 1968.
Foto: Pingon SA Belley, Archiv P. Meyer