Inhalt neu laden


Letzte Aktualisierung: 11.09.2016

Ausgangslage


Ein Projekt-Wettbewerb


Das ausgeführte Projekt


Daten zur Brücke


Bauphasen 2012 - 2016


2012:

2013:

2014:

2015:

2016:

2017:

Mehr Details zur Brücke und zu den Bauphasen:

Hier klicken


Ausführende Bauunternehmen:

ARGE Taminabrücke (J. Erni AG / Strabag AG / Meisterbau AG)


Eingesetzte Krane

Turmdrehkrane:

In Pfäfers:

Liebherr 280 EC-H 12, erste Montage

Liebherr 280 EC-H 12, Demontage und erneute Montage (Ummontage)

Liebherr 71 K


 In Valens:

Liebherr 280 EC-H 12

Liebherr 71 K


Kabelkran:

Fotos


Übersicht und Ansichten:
Übersicht über die Brücke (in roter Farbe) und den Bach Tamina.





Ansicht mit den Kränen:
Ansicht an die Brücke.
Linke Seite Valens, rechte Seite Pfäfers.
Die durchgehende horizontale Linie zeigt die Höhe von 800.00 Metern über Meer an.


Liebherr 280 EC-H 12 mit 70 m Ausladung auf einem 630 EC-H Fundamentanker in Valens.


Liebherr 280 EC-H 12 mit 75 m Ausladung in Pfäfers am ersten Standort (rechts) und am zweiten Standort (links).


Ein Entwurf des Kabelkrans.



Fotos Fundamentanker:
Fundamentanker 630 EC-H mit Rahmen, Ambessungen 2.72 m x 2.72 m x 1.83 m, Gewicht 2'900 kg, Einsatz in Valens


Fundamentanker 1000 HC mit Rahmen, Abmessungen 3.63 m x 3.63 m x 2.56 m, Gewicht 4'200 kg, Einsatz in Pfäfers nach der Ummontage


Liebherr 280 EC-H 12 in Pfäfers:
September 2013:
Der 280 EC-H 12 am ersten Standort in Pfäfers auf einem stationären 256 HC Unterwagen.


 Oktober 2013:
Der Pneukran ein Liebherr LTM 1400 vom Betreiber Feldmann wurde bei der Ummontage des 280 EC-H 12 in Pfäfers mit einer wippbaren Gitterspitze eingesetzt.
Auf der Foto wurde er abgerüstet.


Oktober 2013:
Der 256 HC Unterwagen von der ersten Montage in Pfäfers war bereit zur Demontage und zum Abtransport.


Oktober 2013:
Der 280 EC-H 12 in Pfäfers war am zweiten Standort montiert.
Weitere 5 Stück 256 HC Turmelemente lagen beim Fundament bereit zum Klettern.
Rechts neben dem 280 EC-H 12 wurde das Gerüst für die erste Schrägstütze der Brücke montiert.


September 2014:
Der 280 EC-H 12 in Pfäfers kletterte um 5 Stück 4.14 Meter hohe 256 HC Turmstücke. Danach war die Hakenhöhe um 20.70 Meter höher.
Am Gegenballast sieht man, dass für die Verlängerung des Auslegers um 5 Meter die hintersten zwei Betonplatten grösser sind.


Fotos der Baustelle:
September 2013:
Das Fundament der Brücke in Valens wurde armiert.


August 2014:
Starke Abstützungen trugen die Gerüste der Fahrbahn und den ersten schrägen Pfeiler auf dem Rundbogen auf der Seite Pfäfers.


August 2014:
Am Brückenkopf in Pfäfers wurde der Rundbogen stückweise eingeschalt, armiert und betoniert.


August 2014:
Auch am Brückenkopf in Valens wurden der Brückenkopf und am Rundbogen gebaut.


August 2014:
Der Rundbogen wurde an Pylonen montierten Seilen getragen.


Oktober 2014:
Der Bach Tamina grub die ca. 200 Meter tiefe Tamina Schlucht über welche die Brücke gebaut wurde.


Oktober 2014:
Sicht aus der Tamina Schlucht auf die beiden Teile der Brücke.
Oben in der Mitte sieht man den Kabelkran, welcher den Bereich der Brücke ausserhalb der Schwenkbereiche der Turmdrehkrane abdeckte.


Oktober 2014:
Die Brücke mit Blick nach Valens aus dem Tamina Tal.
Der Haken des 280 EC-H 12 überschwenkte den Hilfspylon um ca. 12 m.


November 2014:
Der Baufortschritt in Valens (links) war etwas weiter als in Pfäfers (rechts).


Dezember 2014:
Ein Blick aus einiger Entfernung auf Valens (links) und Pfäfers (rechts).


Dezember 2014:
Blick von Valens in Richtung Pfäfers.


Dezember 2014:
Unter dem Brückenbogen.
Aussicht in Pfäfers nach Valens.


März 2015:
Die beiden Hälften der Bögen wurden verbunden und betoniert.
Der Rundbogen hing noch an den Pylonen.


Juni 2015:
Der Brückenbogen war fertig betoniert.
Die Pylone waren abgebaut.
Links sieht man die seitlichen Abspannseile des Kabelkrans.


Juni 2015:
Der Brückenbogen war fertig betoniert.
Links sieht man die seitlichen Abspannseile des Kabelkrans.


August 2015:
Die Fahrbahn in der Mitte des Rundbogens war betoniert.
Die beiden kürzesten Stützen waren eingeschalt.


August 2015:
Blick auf die Schalungen des Hohlkastens.


 Juni 2016:
Ansicht von Valens.
Die um wenige Grad wippbaren Masten des Kabelkrans standen auf der Brücke.


Juni 2016:
Blick von Valens auf die Brücke und nach Bad Ragaz.
Die Laufkatze links hob 6 Tonnen und diejenige rechts 8 Tonnen. Beide zusammen durften maximal 10 Tonnen heben.


Juli 2016:
Die fast fertige Brücke vom Standort Furggels oberhalb von Pfäfers.


August 2016:
Die fast fertige Brücke aus Richtung Valens.


August 2016:
Die fast fertige Brücke aus Richtung Valens.
Noch fehlten die seitlichen Geländer, die Fahrbahn und die Trottoirs.
Der Kabelkran war demontiert.